Visitors 2
Modified 4-Jan-09
Created 4-Jan-09
3 photos

Newport wurde 1640 mit der Stadt Portsmouth vereinigt. 1654 wurde ein dauerhaftes Bündnis mit den Städten Providence und Warwick eingegangen. Vor der Amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung war die Stadt längere Zeit relativ wohlhabend, da bereits 1646 der Schiffbau großgeschrieben wurde. 1658 war Newport Gründungsort der ersten bedeutenden jüdischen Siedlung auf dem Gebiet der britischen Kolonien in Nordamerika. Während der Amerikanische Unabhängigkeitsbewegung wurde die Stadt von den Briten eingenommen und teilweise zerstört, worauf sie nie wieder ihre frühere wirtschaftliche und politische Bedeutung erreichen konnte. Heute ist Providence Hauptstadt des Bundesstaates Rhode Island.

Eine zeitweilige Bekanntheit erlangte die Stadt im 19. Jahrhundert als Sommerresidenz des amerikanischen Geldadels. Zwei herausragende Beispiele für die in der Zeit errichteten Residenzen sind The Breakers, das Haus von Cornelius Vanderbilt und Rosecliff.

-

Newport is a city on Aquidneck Island in Newport County, Rhode Island, United States, about 30 miles (48 km) south of Providence. Known as a New England summer resort and for the famous Newport Mansions, it is the home of Salve Regina University and Naval Station Newport which houses the United States Naval War College, the Naval Undersea Warfare Center, and a major United States Navy training center. The city is the seat of Newport County. Newport was known for being one of the "Summer White Houses" during the administrations of Presidents Dwight D. Eisenhower and John F. Kennedy. The population was 26,475 at the 2000 census.

Quelle: Wikipedia

Categories & Keywords
Category:
Subcategory:
Subcategory Detail:
Keywords: