Visitors 86
Modified 20-Nov-09
Created 20-Nov-09
15 photos

Anitkabir (türkisch für "Grabdenkmal") ist die Bezeichnung des Mausoleums des türkischen Staatsgründers Mustafa Kemal Atatürk in Ankara. Das Grab von Ismet Inönü, dem zweiten Präsidenten der Türkei, befindet sich ebenfalls in der Anlage.

Nach seinem Tod 1938 wurde der "Vater der Türken" zunächst im Ethnografischen Museum aufgebahrt, bevor er nach der Fertigstellung des Mausoleums am 10. November 1953, seinem 15. Todestag, dort beigesetzt wurde.

Die nicht öffentlich zugängliche Grabkammer Atatürks befindet sich unter dem steinernen Sarkophag in der Ehrenhalle. Der Leichnam Atatürks liegt nicht in einem Sarkophag, sondern direkt unter der Erde. Die Kammer hat eine achteckige Grundform sowie eine pyramidenförmige Decke. Die Architektur der Grabkammer orientiert sich an der seldschukisch-osmanischen Tradition einer Türbe. Ein symbolischer Sarkophag ist dabei in Richtung Mekka ausgerichtet. Um den Sarkophag sind Gefäße aufgestellt, in denen sich Erde aus allen Provinzen der Republik Türkei (damals 67) sowie Erde aus der Türkischen Republik Nordzypern, aus Aserbaidschan, aus dem Geburtshaus Atatürks in Thessaloniki, aus dem türkischen Soldatenfriedhof in Korea und aus dem Grab Süleyman Schahs befindet.

-

Anitkabir, the mausoleum of Mustafa Kemal Atatürk, founder of the Republic of Turkey, is located on an imposing hill. Completed in 1953, it is an impressive fusion of ancient and modern architectural styles. An adjacent museum houses a wax statue of Atatürk, his writings, letters and personal items, as well as an exhibition of photographs recording important moments in his life and during the establishment of the Republic. Anitkabir is open every day, while the adjacent museum is open every day except Mondays.

Quelle/Source: Wikipedia

Categories & Keywords
Category:
Subcategory:
Subcategory Detail:
Keywords: