Visitors 13
Modified 4-Jan-09
Created 4-Jan-09
18 photos

Der Nationalfriedhof Arlington (englisch Arlington National Cemetery) ist einer der 139 Nationalen Friedhöfe in den Vereinigten Staaten. Er liegt in Arlington im Bundesstaat Virginia unmittelbar südlich der Bundeshauptstadt Washington D. C., von der er durch den Potomac River getrennt wird. Im Süden grenzt er an das Gelände des Pentagons.

Der Friedhof wurde 1864 während des Amerikanischen Bürgerkrieges errichtet. Er ist ausschließlich ehemaligen Militärangehörigen und deren Familienangehörigen vorbehalten. Jährlich finden hier knapp 5.400 Beerdigungen statt. Mit über 260.000 Beisetzungen seit seinem Bestehen ist der Nationalfriedhof in Arlington – nach dem Calverton Nationalfriedhof in New York – der zweitgrößte Friedhof der USA. Das ca. 252 ha große Areal wird wie der United States Soldiers' and Airmens' Home National Cemetery in Washington D.C. vom Heeresministerium verwaltet, während die meisten anderen Nationalfriedhöfe vom Kriegsveteranenministerium und vom National Park Service betreut werden.

Auf diesem Friedhof wurden bisher drei Staatsbegräbnisse abgehalten, für die verstorbenen Präsidenten William Howard Taft (1930) und John F. Kennedy (1963) sowie für den General of the Armies John J. Pershing (1948).

Von Washington D.C. aus ist der Friedhof gut mit der Metro erreichbar.

-

Arlington National Cemetery, in Arlington, Virginia, is a military cemetery in the United States, established during the American Civil War on the grounds of Arlington House, formerly the estate of the family of Robert E. Lee's wife Mary Anna (Custis) Lee, a descendant of Martha Washington. The cemetery is situated directly across the Potomac River from Washington, D.C., near The Pentagon.

More than 290,000 people are buried in an area of 624 acres (2.53 km2). Veterans and military casualties from every one of the nation's wars are interred in the cemetery, from the American Revolution through the military actions in Afghanistan and Iraq. Pre-Civil War dead were reinterred after 1900.

Quelle/Source: Wikipedia

Categories & Keywords
Category:
Subcategory:
Subcategory Detail:
Keywords: